DIE SCHRITTE DER MEDIATION


1. Verbindlichkeitserklärung

Die Konfliktparteien unterschreiben einen verbindlichen Mediationsvertrag und treffen gegenseitig verbindliche Abkommen.

 

2. Themensammlung und Themengewichtung

Die relevanten Themen (im Bezug zum Konflikt) werden gesammelt und durch die Mediatoren festgehalten. Die Gewichtung dieser Themen wird einvernehmlich gefunden. 

 

3. Themenbearbeitung und Vertiefungsphase

Die Themen werden nacheinander in einer oder mehreren Sitzungen betrachtet. Die Konfliktparteien legen Ihre Sichtweise ebenso dar wie das was sie aus ihrer Sicht daran verstanden haben möchten.

In einer später folgenden Vertiefungsphase finden die Konfliktparteien durch gezielte Führung der Mediatoren bereits Lösungansätze oder mögliche Optionen.

 

4. Lösungsoptionen/Brainstorming

Die Mediatoren notieren Lösungsansätze welche von den Konfliktparteien stammen völlig wertfrei. Hierbei geht es mehr um die Aufzeichnung möglicher Verbesserungen als um penible durchführbare Lösungen.

 

5. Vereinbarung

Zum Schluss der Verhandlungen werden die getroffenen Vereinbarungen gemeinsam formuliert und schriftlich festgehalten.